Kleve: Pfarrer Jitaru nimmt Abschied von St. Wiilibrord

Kleve: Pfarrer Jitaru nimmt Abschied von St. Wiilibrord

Nach fast elf Jahren priesterlichen Dienstes in Deutschland, wird Pfarrer Julian Jitaru seine Tätigkeit in der Pfarrei St. Willibrord Kleve (mit den Ortschaften Bimmen, Düffelward, Griethausen, Keeken, Kellen, Rindern und Warbeyen) beenden und eine neue seelsorgliche Aufgabe in der Schweiz übernehmen. St. Willibrord verliert mit Pfarrer Jitaru einen motivierten und einsatzfreudigen Seelsorger. Am Sonntag, 27.

August, feiert Pfarrer Jitaru seine letzte Messe um 10.30 Uhr in der St. Willibrord-Kirche in Rindern. Anschließend ist ein offener Empfang im benachbarten Pfarrheim, zu dem jeder herzlich willkommen ist. Pfarrer Jitaru wünscht sich seit langem einen eigenen Messkelch, der ihn an die gute Zeit in Rindern erinnern wird. Wer ihm zum Abschied eine Freude machen will, mag ihm eine Gabe dafür zukommen lassen.

(RP)