1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Nikolaus-Kontorei genießt Flandern

Kleve : Nikolaus-Kontorei genießt Flandern

Die Nikolaus-Kantorei war auf Chorfahrt zu flandrischen Städten. Nach einem Kurzstopp in Lüttich waren die Sehenswürdigkeiten in Brüssel ander Reihe. Der süßen Versuchung belgischer Schokolade begegnete man mit manchem Einkauf direkt beim Produzenten für die Lieben daheim. Der nächste Tag begann mit einer Themenführung im ruhigeren Teil Brügges. In Gent konnten die Sänger nach dem Besuch des Belfried, des Rathauses und der St.-Nicolas-Kirche in der St.-Michaels-Kirche mit einigen Gesängen die Kirchbesucher überraschen. Der nächste Vormittag führte in die älteste Universitätsstadt nach Leeuwen mit den kleinen Geschäften, Gassen und Marktständen.

Zurück in Brüssel ließ sich die Gruppe nicht von einem Kirchenrundgang in der Altstadt abhalten. Chorleiter Jan Szopinski war sehr angetan vom Spiel des Kollegen an der neuen Kathedral-Orgel. Brigitte Abing-Kemper hatte als Vorsitzende vom hervorragenden Hotelstandort in der Brüsseler Innenstadt aus zu allen belgischen Highlights schließlich für die Rückfahrt noch das Antwerpener Judenviertel, die Diamant-Szene, die Kathedrale und das Schelde-Ufer im Programm.

(RP)