1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Nebenstelle des Amtsgerichts wegen Umzug geschlossen

Kleve : Nebenstelle des Amtsgerichts wegen Umzug geschlossen

Die Nebenstelle des Amtsgerichts Kleve, Herzogstraße 30, bezieht neue Räume. Auch die bislang in der Schwanenburg untergebrachte Geschäftsstelle für Betreuungs- und Unterbringungssachen zieht mit um. Aufgrund der Umzugsarbeiten sind die Abteilungen für Nachlass-, Zwangsvollstreckungs-, Kirchenaustritts- und Registersachen von Montag, 16. Juni, 12 Uhr, bis einschließlich Freitag, 20. Juni, geschlossen. Die Abteilungen für Betreuungs- und Unterbringungssachen bleiben am 23.

/24. Juni geschlossen. Durch Umzug und neuer Telefonanlage kommt es zu Verzögerungen. Auch der Publikumsverkehr ist betroffen. Für nicht aufschiebbare Angelegenheiten ist während der Sprechzeiten ein Eildienst in der Schwanenburg eingerichtet. Ab dem 23. Juni sind die Abteilungen für Nachlass-, Zwangsvollstreckungs-, Kirchenaustritts- und Registersachen und ab dem 25. Juni die Abteilungen für Betreuungs- und Unterbringungssachen in der neuen Nebenstelle des Amtsgerichts in unmittelbarer Nähe der Schwanenburg in der 2.

Etage im Prinzenhof 2 wieder erreichbar. Postsendungen an diese Abteilungen sind weiterhin an die Anschrift Amtsgericht Kleve, Postfach 1451, 47514 Kleve zu richten. Die neuen Telefonnummern stehen auf der Internet des Amtsgerichts.

(RP)