1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Musical Highlights begeistert in Kleve mit Ohrwürmern

Kleve : Musical Highlights begeistert in Kleve mit Ohrwürmern

Für einen Abend verwandelte sich die Klever Stadthalle in den Broadway in New York und das Westend in London. Seit Jahren ist es Tradition, dass die Musical Highlights in der Schwanenstadt gastieren. Das Creativ Team aus Menden mit dem musikalischen Leiter Heiko Pagels und dem künstlerischen Leiter Dolan Jose hatte eine siebenköpfige Künstlergruppe zusammengestellt, die sich sehen und hören lassen konnte. So durften sich die Musical-Fans in der ordentlich gefüllten guten Stube über zweieinhalb Stunden zurücklehnen, um einzutauchen in gut 50 bekannte Melodien der vergangenen Jahrzehnte.

Die Akteure Mark Daye, Sabine Neibersch, Kevin Weatherspoon, Nadja Jägard, Daniel Dood-Ellis, Sofia Jonsson und Dennis LeGree, allesamt schon auf den großen Musical-Bühnen zuhause, brillierten dabei sowohl als Solo-Künstler wie auch im Duett oder mit dem kompletten Ensemble. Der spannende musikalische Querschnitt begann mit Ausschnitten aus Disneys König der Löwen und endete am späten Abend mit den Zugaben von Udo Jürgens Hits rund um das Musical "Ich war noch niemals in New York".

Nicht nur die schönen Stimmen der Akteure, auch die Choreografie beeindruckten. Zu den Höhepunkten zählte der Starlight Express, waren doch mit Mark Daye und Dennis LeGree zwei Sänger aus der original Besetzung in Bochum dabei. Daye sang auch beim Joseph-Medley den einstigen Hitparaden-Ohrwurm "Wie vom Traum verführt" von Andreas Bieber. Gänsehaut hatten die Zuschauer, als LeGree, die "Musik der Nacht" aus dem Phantom der Oper sang. Unwahrscheinlich präsent auf der Bühne war Sabine Neibersch, ob als "Ich gehör nur mir" im Elisabeth-Musical oder als Erzählerin bei "Joseph".

Kevin Weatherspoon interpretierte aus der Dreigroschenoper den "Macky Messer". Stehende Ovationen.

(RP)