Michael Nieten aus Kleve ist Schokoladen-Sommelier

Konditormeister bildet sich fort: Ein Sommelier für Schokolade

Konditormeister Michael Nieten von der Bäckerei „Heicks & Teutenberg“ in Kleve hat sich zum Schokoladenspezialist ausbilden lassen. Seine neueste Kreation: eine Praline für Sportler, gefüllt mit Aubergine und Matcha.

Wenn es aufs Thema Schokolade kommt, gerät Michael Nieten ins Schwärmen. Der 49-Jährige hat sich zum Schokoladen-Sommelier ausbilden lassen. Seine Kenntnisse setzt der Konditormeister in neue, süße Kreationen für die Bäckerei Heicks&Teutenberg um.

Ein Sommelier ist bekanntlich ein Spezialist für Getränke, meist für Wein. Mit dem Rebensaft hat Nieten – ein leidenschaftlicher Triathlet – jedoch wenig am Hut. Seine Leidenschaft heißt Schokolade und genau deswegen hat er sich nun zum Spezialisten für das Genussmittel ausbilden lassen.

Ein halbes Jahr dauert die Schokoladen-Sommelier-Ausbildung. Drei bis vier Tage pro Woche war er dafür unterwegs. Er lernte, wie man die Qualität von Schokolade beurteilt. Dabei muss er das Genussmittel mit allen Sinnen erfassen. Das fängt schon beim Rohprodukt, dem sogenannten Schokoladentropfen an. Glänzt die Schokolade oder ist sie eher matt? Wie fühlt sie sich an? Wie hört es sich an, wenn Michael Nieten ein Stück abbricht? Wie schmilzt die Schokolade im Mund auf? All das muss der Konditormeister wissen, bevor er sein finales Urteil abgeben kann.

  • Pfarrei Heiliger Johannes der Täufer : Bischof stellt Leitenden Pfarrer frei

Ein echter Schokoladen-Sommelier kann das Produkt beschreiben und ist dabei so leidenschaftlich, wie beim Anpreisen eines edlen Weines. Das fällt Nieten nicht schwer. „Ich könnte einen ganzen Abend lang über Schokolade erzählen“, sagt der 49-Jährige, und das glaubt man ihm sofort.

Der Ausdauersportler musste nicht lange überlegen, um ein Produkt zu finden, das er gerne herstellen möchte. Es ist die „Sport-Schoko-fit-Praline“ geworden. „Sie ist sehr gesund“, sagt Nieten. Acht davon hätten so viel Energie wie ein herkömmlicher Power-Riegel. Gefüllt sind die Pralinen, von denen eine 60 Cent kostet, mit einer flüssigen Mischung aus Avocado, Matcha, Agavendicksaft und Zitrone. Die Pralinen sind in 14 Tagen in Filialen von Heicks & Teutenberg erhältlich.

Sein Wissen als Schokoladen-Sommelier will Nieten bald in Workshops bei Heicks&Teutenberg am Sonnenweg in Kellen weitergeben.

Mehr von RP ONLINE