Kleve: Meisterschaft im Heckenflechten

Kleve: Meisterschaft im Heckenflechten

OEFFELT / GOCH (RP) Die fünfte Meisterschaft im Maasheckenflechten steht am Sonntag, 14. März, 11 bis 16 Uhr, im niederländischen Oeffelt (zwei Kilometer hinter Gennep) an. Dort werden 30 Teams unter den Augen des Publikums und einer Jury ein Stück Hecke flechten und damit um die Wandertrophäe, die Goldene Hippe, kämpfen. Daneben zeigen Fachkundige aus anderen Gebieten ihren Stil. Dieses Jahr ist der Flechtmeister aus England wieder dabei, außerdem Teilnehmer aus Wales, Irland, Frankreich und Belgien. Mit der Meisterschaft soll ein altes, regionales Handwerk in Ehren gehalten werden.

Seit Menschengedenken scheiden die Maashecken die Weideflächen voneinander. Die Maas, die Weiden und die Hecken bilden zusammen eine einmalige Landschaft mit einer reichen Flora und Fauna. Um zu zeigen, wie diese Landschaft in der regionalen Geschichte verankert ist, wird die Meisterschaft von einer großen Anzahl Attraktionen begleitet, die das Publikum in die Vergangenheit versetzen: Zugpferde, Alte Rinderrassen, Handwerkerlieder, Musikanten und Fahnenschwenker gehören dazu.

Kinder können Zweige flechten, Kühe melken, Kälber streicheln und ein Theater auf der Weide anschauen. Info- und Essensstände komplettieren das Programm. Besucher können bei Oeffelt in der Nähe des Veranstaltungsortes parken. Ort: Oeffelt (zwischen Boxmeer und Cuijk, Schildern folgen). Parken und Eintritt sind gratis. Info: www.maasheggen.nl.

(RP)