1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kalkar: "Logistik macht's möglich" bei Wolters in Kalkar

Kalkar : "Logistik macht's möglich" bei Wolters in Kalkar

Handel und Verkauf sind nicht gleich Logistik.

Warum also besucht die Wirtschaftsförderung des Kreises Kleve am Aktionstag "Logistik macht's möglich" das Kalkarer Unternehmen Wolters Nutzfahrzeuge? Ganz einfach: "Weil wir neben Handel und Verkauf das Fahrzeug ganzheitlich betrachten — und von der Anschaffung und Finanzierung bis hin zur Reparatur und Weitervermarktung alles in die Hand nehmen", erläuterte Geschäftsführer Wilhelm Wolters gestern.

Gemeinsam mit Hans-Gerd Perau steht er an der Spitze der Wolters Nutzfahrzeuge GmbH und machte am bundesweiten Logistik-Aktionstag der Initiative der Bundesvereinigung Logistik die Vielfalt dieses Wirtschaftsbereichs deutlich. So umfasst das Portfolio des Wolters-Familienbetriebs neben dem Fuhrpark-Management mit Full-Service-Angeboten auch den Verkauf gebrauchter Fahrzeuge sowie den Service rund um Leasing, Finanzierung, Langzeitmieten und Versicherungen.

So, wie das Kalkarer Unternehmen dies für einen großen Möbelanbieter leistet, ist es auch für Kommunen eine willkommene Dienstleistung, dass die 90 Mitarbeiter starke Wolters-Mannschaft dieses Full-Service-Angebot vor Ort erbringen kann "und beispielsweise durch Reparaturen auf dem Firmengelände sichert, dass es keinen Fahrzeug-Ausfall gibt", so Wolters. "Logistik ist im Kreis Kleve sehr wichtig, nicht zuletzt auch deshalb, weil durch die Logistik Menschen Arbeit finden", so Hans-Josef Kuypers, Wirtschaftsförderer des Kreises Kleve.

  • Aktuelles zur Pandemie : Das müssen Sie über das Coronavirus im Kreis Kleve wissen
  • Stephan Wolters möchte als Nachfolger von
    Zweiter Bewerber um Nachfolge von Margret Voßeler-Deppe : Stephan Wolters will für die CDU in den Landtag
  • Auch die Biergärten dürfen ab Sonntag
    Übersicht : Diese Regeln gelten aktuell im Kreis Kleve

Aktuell elf Auszubildende beheimatet das Unternehmen, "das bodenständig ist und der Stadt Kalkar sehr verbunden", unterstrich Bürgermeister Gerhard Fonck, der mit Wirtschaftsförderin Brigitte Jansen den "Tag der Logistik" bei Wolters besuchte.

(kare)