Kleve: "Loco Loco" in Kleve ab jetzt immer freitags

Kleve : "Loco Loco" in Kleve ab jetzt immer freitags

Dass Nikus Ligtermoet Bewegung in die Klever Partyszene gebracht hat, dürfte sich längst herumgesprochen haben. Und wieder gibt es Neuigkeiten vom Erfinder des "Loco Loco"-Rades.

Nachdem der Umzug der beliebten Drehrad-Party ins World Center erfolgreich war, steht nun eine weitere Änderung auf dem Programm: der Termin wird nämlich von donnerstags auf freitags verlegt.

"Viele Gäste haben uns angesprochen und gefragt, ob wir die Fete nicht lieber freitags machen wollen, damit sie sich nicht immer extra frei nehmen müssen und länger feiern können", erklärt Ligtermoet die Entscheidung. Das Konzept bleibt allerdings bestehen. Es gibt also keinen Eintritt und von 21 bis 1 Uhr entscheidet das Loco Loco-Rad über die Preise (mit einer Sonderrunde ab 1 Uhr in der Main).

Das Raumangebot wird erweitert, zusätzliche Bereiche des World Centers geöffnet. Weitere Änderung: "Wir wollen unter anderem mehr Rockmusik spielen, vielleicht irgendwann sogar mit einer Live-Band", so der Inhaber des Café Louzada. In den anderen Räumen bleibt musikalisch alles beim Alten. Morgen Abend geht es los mit dem ersten "Loco Loco" am Freitag.

(RP)