1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Lichterfest in Kleve: Barockpark mit mehr als 2000 Kerzen

Sommerabschluss Kleve : Barockpark mit mehr als 2000 Kerzen

67. Lichterfest im Klever Forstgarten: Das Sommerabschlusskonzert bietet Live-Musik und ein großes Barock- und Höhenfeuerwerk. Die Mitarbeiter der USK lassen die historische Parkanlage im Lichterglanz erstrahlen.

Die Vorbereitungen für das 67. Lichterfest in Kleve, das am Samstag, 7. September, ab 18.30 Uhr mit dem Barock- und Höhenfeuerwerk ein fulminantes Ausrufezeichen hinter die Forstgarten-Sommer-Konzerte setzt, laufen auf Hochtouren. Während die Mitarbeiter der Umweltbetriebe der Stadt Kleve (USK) vorige Woche noch mit den Vorbereitungen beschäftigt waren, sind sie jetzt im Enspurt auf der Zielgeraden angekommen. Tausende Lichter müssen aufgestellt und installiert werden, die Leuchte-LED-Skulpturen wollen an ihren Platz und die Lichterketten sind aufzuhängen. Alle Hände voll zu tun für die USKler in den nächsten drei Tagen.

„Und für Samstagabend haben wir auch viele Kollegen verpflichtet, die in der Dämmerung die Lampen anzünden“, sagt Michael Verfürth, USK-Leiter für den Grünflächenbereich. Und weil’s tausende Kerzen sind, geht’s nicht romantisch mit dem Span zu – das wird per Feuerzeug und manchmal auch mit dem Brenner gemacht. „Wir können ja nicht an jeder Kerze minutenlang stehen bleiben“, sagt Verfürth. Allein auf den Inseln im Moritzpark leuchten 1000 Lichter, die die Konturen der barocken Anlage nachzeichnen. Der Moritzkanal wird durch Wachsschalen und Wachsfackeln illuminiert, die Linien der Exedra unter dem Obelisken im Amphitheater werden wie jedes Jahr wieder leuchten, mehr als 1400 Lampignons verwandeln zusätzlich den gesamten Forstgarten in ein Lichtermeer, Lichterketten sowie ganz viele Scheinwerfern werden Bäume und Sträucher anstrahlen.

  • Das Höhenfeuerwerk markierte wie in jedem
    Zum Sommerabschluss : Kleve erstrahlte im Lichterglanz
  • Seit 2014 gibt es die GEL-Kennzeichen
    Auch Fußballfans sind dabei : GEL-Kennzeichen werden im Kreis Klever immer beliebter
  • Das Gelände von oben. Die Tiere
    Mehr Platz für gefährdete Arten : Millionen-Pläne für Kleves Tiergarten

Neu kommen drei weitere LED-Leucht-Skulpturen dazu, so dass in diesem Jahr schon sechs Stück zu sehen sind, sagt Verfürth. Die Teiche im Forstgarten und beim Weyhe-Garten werden mit Fackeln ausstaffiert. Traditionell sind die USK-Mitarbeiter stets mit viele Liebe zum Detail dabei.

Damit sind dann am Samstag der Forstgarten und der Barockpark prächtig geschmückt und laden wieder ein, durch den Park zu flanieren. Dabei werden die Gäste von Musik begleitet: Im Blumenhof macht ab 18.30 Uhr in der Konzertmuschel die Bigband „5-6-O`7“ den Auftakt des Musikprogramms. An der Bühne, die in der Nähe des Restaurant Münze aufgebaut wird, spielen „de Fraps“ (ab 19.15 Uhr) als Niederländer gewohnt gekonnt die Egerlandmusik.

 Zuvor wurde dort geswingt, denn der Klever Jazzer Tae-Sung Chung holt seine Freunde auf die Bühne an der Münze (18.30 Uhr). Auf der Bühne am Amphitheater ist die baJAZZo Big Band zu hören, ab 20 Uhr begleitet der Sound der Cleveland Bigband der KMS die Gäste bis zum Feuerwerk.

Das startet gegen 21.30 Uhr als Barock- und Höhenfeuerwerk. Es steht in diesem Jahr möglicherweise unter Beobachtung: Denn im Rahmen der Verabschiedung des FFF-Klimanotstandes war von einigen Parteien im Rat auch gefragt worden, ob man als klimafreundliche Stadt ein solch opulentes Feuerwerk abbrennen dürfe oder man sich nicht allein auf das Barockfeuerwerk konzentrieren solle. Auf jeden Fall bedürfe es der Abwägung und der Diskussion.

Auch wird während der gesamten Veranstaltung an verschiedenen Stellen im Park für das leibliche Wohl gesorgt. „Die Stadt Kleve wünscht allen Besuchern des Lichterfestes einen unterhaltsamen sowie beschwingten Abschied vom Sommer 2019 und freut auf ein Wiedersehen zu den Forstgartenkonzerten im nächsten Jahr“, sagt Annette Wier vom Fachbereich Kultur, der das Programm organisiert.