„Heute ist niemand mehr bereit, sich zu quälen“