Kleve: Landlady und Batkovic in der Haldern-Pop-Bar

Kleve : Landlady und Batkovic in der Haldern-Pop-Bar

Gleich zwei Konzerte stehen in der kommenden Woche in der Haldern-Pop-Bar an. Zunächst gastiert dort am Donnerstag, 6. April, Landlady. Dass der Bandgründer und Multiinstrumentalist Adam Schatz schon häufiger Teil der Livebesetzung von Vampire Weekend war, verwundert dann auch nicht.

Wer die Combo hört, dem kommen sofort die Talking Heads in den Sinn. Den kreativen, freien Geist, für den die Band um David Byrne immer stand, propagieren auch Landlady. Im April ist die New Yorker Band nun erstmals auf Europatour und macht dabei auch Station in der Pop-Bar. Einlass ist ab 19 Uhr, gegen 21 Uhr geht es los.

Einen Tag später ist dann Mario Batkovic zu Gast. Er ist vor allem bekannt durch seine Arbeit als Komponist/Songwriter und Interpret für verschiedene Formationen und Projekte. Sei es für Bands, Theater oder Filmprojekte. In erster Linie ist Batkovic allerdings Akkordeonist. Er beherrsche sein Instrument wie kaum ein anderer, loben die Kritiker.

Die eigene musikalische Handschrift, die Batkovic auszeichnet, bleibe in all den unterschiedlichen Arbeiten stets erkennbar, heißt es. Auch hier geht es um 21 Uhr los.

Bei beiden Konzerten ist der Eintritt frei. Es geht der Hut rum.

(zel)
Mehr von RP ONLINE