Foto-Ausstellung in der LVR-Klinik „Die Gebäude stehen zwar leer, aber sie sind nicht verlassen“

Bedburg-Hau · Alfred Derks präsentiert sein Kunstprojekt „Zeitenwände“ in der LVR-Klinik in Bedburg-Hau. Es zeigt den lebendigen Leerstand in der Einrichtung.

 Bei der Vernissage in der LVR-Klinik präsentiert Fotograf Alfred Derks (r.) Carsten Schmatz von der LVR-Klinik die Fotografien seines Projekts „Zeitenwände“.   RP-Foto: van Offern

Bei der Vernissage in der LVR-Klinik präsentiert Fotograf Alfred Derks (r.) Carsten Schmatz von der LVR-Klinik die Fotografien seines Projekts „Zeitenwände“. RP-Foto: van Offern

Foto: Markus van Offern (mvo)

Sie zeigen die Vielschichtigkeit, die Menschenleere und doch gleichzeitig die Lebendigkeit der LVR-Klinik in Bedburg-Hau: In seiner Serie „Zeitenwände“ hält Alfred Derks an unterschiedlichen Orten den Prozess der Veränderungen der 1918 errichteten Klinik fotografisch fest.