Neues Angebot in Moyland Das steckt hinter dem langen Donnerstag im Schloss

Bedburg-Hau-Moyland · Moyland lädt ein zum Abend im Museum bei Musik, einem Drink: Stiftungs-Geschäftsführerin Julia Niggemann erklärt im Gespräch, wie die neue Veranstaltungsreihe in Park und Schloss zu ungewohnter Zeit aussehen soll.

Einmal im Monat wird Moyland künftig mit zusätzlichem Programm bis weit in die Abendstunden hinein geöffnet sein.

Einmal im Monat wird Moyland künftig mit zusätzlichem Programm bis weit in die Abendstunden hinein geöffnet sein.

Foto: Gemeinde Bedburg-Hau

Wenn es dunkel wird und die Nebel sich über den Burggraben senken, dann bekommt Schloss Moyland etwas Mysthisches, wie ein Zustand zwischen den Zeiten.  In der Regel ist das Schloss dann aber längst geschlossen und das Erlebnis gibt’s nur bei späten Veranstaltungen oder zum Weihnachtsmarkt. Das soll sich jetzt ändern, denn Moyland führt den „langen Donnerstag“ ein: Jeden dritten Donnerstag im Monat sind der Park und das Schloss mit seinen Ausstellungen künftig bis 20 Uhr geöffnet. Dann kann jeder Besucher in der dunklen Jahreszeit nicht nur die besondere Atmosphäre der blauen Stunde und das Hereinbrechen der Dunkelheit erleben und sehen, wie sich jetzt in den Wochen vor Weihnachten das „Adventsschloss“ Moyland mit den Türchen der erleuchteten Fenster im Wasser spiegelt. Oder im Sommer den lauen Abend genießen.

Und nicht nur das: An jedem dieser Donnerstage, die am 17. November von 17 bis 20 Uhr starten, soll es auch besondere  Veranstaltungen geben, soll ein Swing oder Groove durch das Schloss gehen. Moyland soll  fester Treffpunkt an diesen Tagen werden. „Wir wollen zeigen, dass Museum Erlebnis werden kann, mit der Kunst, die wir präsentieren, den Gesprächen, die wir dort beim Treffpunkt haben können und der Musik – zu der vielleicht ja sogar getanzt werden kann“, sagt Julia Niggemann, die Geschäftsführerin der Stiftung Museum Schloss Moyland. Und sie erinnert sich noch gut an die „prächtige Stimmung“ (so Niggemann) im Schloss zur Eröffnung der „Female View“ -Ausstellung

Am 17. November wird DJ Iris Bourbon im Schloss auflegen. Das Pult steht dann auf dem ersten Treppenpodest gleich hinter dem Haupteingang des Schlosses und erfüllt das ganze Haus mit Musik. Bourbon ist bekannt als Teil des DJ Kollektivs „Funkhaus Radio Emmerich“, erklärt Moyland-Sprecherin Sophia Tuchard. „Passend zu den Ausstellungen Female View und Blickfelder wird sie „rare Worldmusic grooves‘ auflegen“, sagt Tuchard.

„Wir wollen jetzt dieses Format erst einmal starten und ausprobieren“, erklärt Niggemann, die zusammen mit der Museumsdirektorin Antje-Britt Mählmann am 17. November auch dabei sein wird. Sie hoffe, dass sich der „lange Donnerstag im Museum“ in der Wahrnehmung durchsetzen wird und immer mehr Menschen zu dieser Zeit in das Ensemble Moyland finden. „An diesen Abenden wollen wir aufzeigen, wie vielfältig Moyland mit dem Park, dem Schloss, dem Museum und den zusätzlichen Angeboten ist“, sagt sie.  Es gehe darum, besondere Erlebnisse im Schloss zu bieten und so eine Gemeinschaft zu schaffen zu einer Zeit, in der man die Räume anders erleben kann. Solange die Kunstinstallation „Bar Mezzogiorno“ noch Teil der Ausstellung ist, gibt es dort auch den inzwischen etablierten Moyland Cocktail Mule für einen Drink zwischendurch. „Der Drink ist ja Teil des Kunstwerks“, sagt Niggemann.

Sicherlich hoffe man, künftig auch zusätzliche Besucher mit dieser Aktion nach Moyland zu locken, zumal der Eintrittspreis für die schönen Abendstunden mehr als halbiert ist. Drei Euro kostet das Abendevent statt der sonst üblichen 7.50 Euro Eintritt fürs Museum.

Aber zunächst sei es eine Investition, um zu zeigen, wie sich Museum noch öffnen und wie Museum zu einem Erlebnis werden kann, sagt Niggemann. Es solle zur Bühne für Musik, Kunst und Austausch werden, man solle sich in entspannter Atmosphäre bei einem wechselnden Programm aus künstlerischen Specials, Musik, Gespräche mit Künstlern, vielleicht auch Führungen, Lesungen, Performances und mehr treffen, erklärt die Stiftungs-Geschäftsführerin

Der Termin des nächsten langen Donnerstag steht auch schon fest: 15. Dezember,  17 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort