1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Kultur

„Fanta 3“ gehen nach Auftakt in Kleve auf Niederrhein-Tour

Comedy aus Kleve : „Fanta 3“ gehen nach Auftakt in Kleve auf Niederrhein-Tour

Stefan Verhasselt, Ludger Kazmierczak und Ingrid Kühne legten einen erfolgreichen Auftritt auf der Stadthallen-Bühne hin. Es folgt eine kleine Tour durch den Niederrhein.

Eigentlich sollte der Comedy-Gipfel schon im Oktober 2020 steigen – dann kam aber Corona und hat der kompletten Kulturbranche einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am vergangenen Wochenende schließlich konnten die „Fanta 3“ in der Klever Stadthalle auftreten.

600 Besucher waren gekommen, um Stefan Verhasselt, Ludger Kazmierczak und Ingrid Kühne zu sehen. „Mehr ging nicht“, sagt Veranstalter Bruno Schmitz, der betont: „Das war die erste große und ausverkaufte Veranstaltung seit 1,5 Jahren.“

Die drei Künstler haben, so unterschiedlich ihr Programm auf der Bühne doch ist, eines gemeinsam: Sie alle stammen vom Niederrhein. Und der stehe eben nicht nur für Spargel, Kopfweiden, Wildgänse, und Kiesgruben. Nein: Er stehe auch für gute Unterhaltung, Lachen, kluge Witze und ein begeistertes Publikum.

Und weil das in der Klever Stadthalle schon so gut funktioniert hat, gehen die „Fanta 3“ jetzt auch auf kleine Niederrhein-Tournee. Drei Termine stehen schon sicher fest: Am 31. Oktober im Albert-Einstein-Forum in Kaarst, am 17. Mai 2022 in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums in Geldern und am 13. September 2022 in der Erfthalle in Kerpen.