Das Bach Collegium Rhenanum lädt zur Abendmusik in die St. Vitus-Kirche

Konzerttipp : Geistliche Musik von Bach

Das Bach Collegium Rhenanum verkündet am Sonntag den Glauben mit geistlicher Musik von Johann Sebastian Bach. Kernstück der Abendmusik ist BWV 72 „Alles nur nach Gottes Willen“. Das BCR spielt etwa monatlich in der St. Vituskirche in Hochelten, dieses Jahr ist es die erste Veranstaltung.

Das Bach Collegium Rhenanum lädt zur ersten Abendmusik im neuen Jahr ein. In der St. Vituskirche in Hochelten, dem heimischen ;Konzert-Saal’ des Rhein-überschreitenden Collegiums kommen wie gewohnt eine Kantate sowie zusätzlich ein musikalisches „Schmankerl“ zu Gehör, diesmal als Kernstück BWV 72 „Alles nur nach Gottes Willen“.

Die diesem Werk zugrunde liegenden Lesetexte des dritten Sonntags nach Trinitatis setzten zu Bachs Zeit größtmögliches Augenmerk auf die Ergebung in Gottes Willen als Voraussetzung allen Heils. Dementsprechend erhebt die 1726 von Bach in Leipzig vertonte Kantate BWV 72 den Heilsgedanken zur Lebensdevise: Der drängend-bewegte Eingangschor schärft dieses gleich ein, und einschließlich des ariosen Rezitativs wird mehr als ein Dutzend Mal der göttliche Wille erwähnt.

Mit der im Verlauf zunehmenden Hinwendung des Textes zu Jesus als gütigem Heiland kräftigt und entspannt sich der klingende Tonfall bis hin zum vierstimmigen Schlusschoral „Was mein Gott will das g´scheh allzeit“. Vorab führen vier Musiker und Musikerinnen des BCR eine Kantate des berühmten Hamburger Bach-Kollegen Georg Philipp Telemann aus: „Schaut die Demut Palmen tragen“, aus der damals beliebten Sammlung klein besetzter Kantaten für den Ehrendienst namens „Harmonischer Gottesdienst“, ebenfalls verfasst im Jahre 1726.

Die Solisten des Konzerts an diesem Abend in Hochelten sind Karin Schulte (Sopran/Bach), Anne Wefelnberg (Sopran/Telemann), Myra Kroese (Alt), Ton Tegelaar (Bass), Eva Elgeti (Oboe), Monika Seiler (Traverso), Veronika Hoffman-Schneider und Monika Lensing (Violine) sowie Karin Boers (Viola da Gamba), Wim Wijting und Winfried Keßler-Rode (Orgel/Continuo bei Bach/Telemann). Die Gesamtleitung hat Hans Linnartz.

Info: Die Abendmusik des BCR findet am Sonntag, 26. Januar, ab 17.00 Uhr in der St. Vituskirche Hochelten, Freiheit 4 in Emmerich am Rhein, statt. Veranstalter ist der deutsch-niederländische Kulturverein Liemers Niederrhein. Dank der Zuwendung von Sponsoren und Euregio ist der Eintritt wie immer frei – um eine Kollekte am Ausgang wird freundlich gebeten. Alle Informationen, auch zu weiteren Konzertdaten, auf Deutsch und Niederländisch gibt es auf der Webseite www.bach-elten.de.