Kreis Kleve: Kreissynodalvorstand in Xanten eingeführt

Kreis Kleve : Kreissynodalvorstand in Xanten eingeführt

Jetzt wurden im Xantener Gottesdienst die neu gewählten Mitglieder des Kreissynodalvorstands (KSV) eingeführt. Pfarrerin Ulrike Dahlhaus (Xanten) übernimmt das Amt der 2. stellvertretenden Skriba. Sie wurde mit Joachim Erbach aus Geldern eingeführt. Ihn wählte die Kreissynode als Stellvertretung für die 4. Synodalälteste. Die Mitglieder wurden an ihr Versprechen erinnert. Superintendent Hans-Joachim Wefers dankte zwei ausscheidenden KSV-Mitgliedern: "Als Skriba hat Pfarrer Ralf Streppel die Protokolle der Sitzungen acht Jahre lang geschrieben.

Die Protokolle sind eine wichtige Informationsquelle im Amt und weit danach." Achim Zirwes schenkte dem KSV seine beruflichen Erfahrungen als Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Im KSV wird vor Entscheidungen viel und kontrovers diskutiert: "Auch wenn die Meinungen schon mal verschieden waren, danke ich Ihnen ebenfalls sehr herzlich", so Wefers.

(RP)
Mehr von RP ONLINE