1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreispolizei Kleve sucht Mann nach Überfall auf Drogeriemarkt

Unbekannter bedroht Kassiererin mit Waffe : Polizei sucht Mann nach Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Der unbekannte mutmaßliche Täter hatte vor rund zwei Wochen eine Kassiererin mit einer Waffe bedroht. Wenige Tage zuvor ereignete sich in Straelen ein ähnlicher Raubüberfall.

Die Kreispolizei Kleve sucht einen männlichen Tatverdächtigen, der bereits am Samstag, 6. Februar, gegen 19 Uhr einen Raub auf eine Drogerie-Filiale an der Herzogstraße verübt haben soll.

Der Mann ging zunächst durch das Geschäft und bestückte seinen Einkaufskorb mit diversen Artikeln, die er dann auch an der Kasse auf das Kassenband legte. Während die Kassiererin die Artikel einscannte, nahm der unbekannte Tatverdächtige eine Einkaufstüte und legte die Artikel in die Tasche.

Als die Kassiererin ihm den Gesamtbetrag nannte, ging er zu ihr hinter die Kasse, zog dabei mit seiner rechten Hand eine schwarze Pistole vermutlich aus seiner hinteren rechten Hosen- oder Jackentasche, hielt diese vor und forderte das Geld aus der Kasse. Danach verließ er mitsamt der Einkaufstüte das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung.

Ein ähnlich gearteter Raub ereignete sich außerdem am Dienstag, 2. Februar, in der Filiale eines Drogeriemarktes in Straelen. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Die Polizei sucht Hinweise zur Identität des Unbekannten. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 02824 880 an die Polizei Kalkar oder jede Polizeidienststelle wenden.

(pm)