1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Exkursion des Nabu zu arktischen Wildgänsen

Nabu informiert über Busreise : Exkursion zu den Arktis-Wildgänsen

Safari zu den rastenden Federtieren: Der Nabu bietet Bus-Reisen zu den Gänsen an.

Arktische Wildgänse überwintern derzeit im Vogelschutzgebiet „Unterer Niederrhein“. Bereits seit Ende November finden sonntags fachkundig geführte „Gänse-Safaris“ statt – organisiert von der Nabu-Naturschutzstation Niederrhein. Im Dezember und Januar ist die beste Zeit für die Gänse-Exkursionen. Und am 16. Dezember sind noch Plätze frei, ebenso für die Termine ab 6. Januar.

Die zweieinhalbstündigen Bus-Exkursionen starten sonntags um 13 Uhr. Treffpunkt ist das Rilano Hotel in Kleve. Die Teilnahmegebühr beträgt 16 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Kinder bis zum Alter von zehn Jahren zahlen acht Euro, wer unter sechs Jahre alt ist, darf kostenfrei dabei sein. Um eine Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer: 02826 9187600 oder www.nabu-naturschutzstation.de/veranstaltungen. Gruppen können Bus-Exkursionen auch zu anderen Terminen buchen.

In einem Bus werden Interessierte vor allem durch die Düffel gefahren. Das ist für die Gänse ein wichtiges Naturschutzgebiet. Zur Hochzeit im Dezember und Januar halten sich dort ungefähr 20.000 Tiere auf, im gesamten Exkursionsgebiet der Gänse-Safaris sind es 50.000. Geschulte Exkursionsleiter teilen ihr Wissen über die faszinierenden Gänse und die heimische Kultur mit den Teilnehmern. Der Bus ist für die Gänse keine Störung: Er wird von den Gänsen nicht als Gefahr wahrgenommen. Und aus der erhöhten Position im Bus können die Gänse wunderbar beobachtet werden.

Über 200.000 arktische Wildgänse überwintern jedes Jahr in NRW. „Ein Großteil der arktischen Gäste sind Blässgänse. Die restlichen Wintergäste setzen sich zusammen aus Grau-, Saat- und Weißwangengänsen in geringeren Zahlen“, berichtet Naturschutzreferentin Mona Kuhnigk von der Nabu-Naturschutzstation Niederrhein. Sie fliegen jährlich mehr als 6000 Kilometer, um den Winter in der Region Niederrhein zu verbringen.

(RP)