1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Der Wahlabend in Bildern​

Polit-Party im Klever Kreishaus : Der Wahlabend in Bildern

Endlich wieder Wahlparty im Klever Kreishaus: Volle Polit-Atmosphäre zwischen Jubel und Diskussionen. Wir zeigen die Bilder des Abends.

Es wurde diskutiert und gejubelt. Es gab zufriedene und zerknirschte Gesichter. Aber: Nach langer Corona-Pause gab es endlich wieder eine Wahlparty im Klever Kreishaus. Stehtische, zwei Leinwände mit Live-Ergebnissen und viele Debatten über Politik.

Die Stimmung der zahlreich erschienenen Gäste war naturgemäß gemischt. Geschockt standen die Vertreter der FDP um 18 Uhr angesichts erster Ergebnisse an ihrem Tisch. Bruno Jöbkes hingegen, Chef der Kreis-Grünen, riss die Arme in die Luft : „Ein super Wahlkampf, das hat sich gelohnt.“ Auch die SPD war schon früh im Kreishaus, musste sich nach den ersten Ergebnissen erstmal sammeln – zeigte sich dann aber als fairer Zweitplatzierter.

Am frühen Abend war dann ein tiefenentspannter Geschäftsführer der Kreis-CDU, Manfred Lorenz, dabei zu beobachten, wie er mit einem Tablet-Computer in der einen und einem Getränk in der anderen Hand versuchte, den Überblick über die Ergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen zu behalten. „Das ist ein gutes Ergebnis – im Land wie auch im Kreis.“

  • Landtagswahl im Kreis Kleve : Gewinner und Verlierer am Wahlabend
  • Wahlkreise und Kandidaten : Was Sie zur Landtagswahl im Kreis Kleve wissen müssen
  • Stephan Haupt (links) von der FDP
    Landtagswahl im Kreis Kleve : Das sagen die Kandidaten im Nordkreis zum Wahlergebnis

Kleves Bürgermeister Wolfgang Gebing (CDU) hingegen war nicht zufrieden. Nicht wegen der Ergebnisse der Wahl, sondern wegen der Wahlbeteiligung: „Da müssen wir uns Gedanken machen – und das trifft alle“, sagte er.

(mgr/lukra)