Kleve: Kranke Kinder als Trucker unterwegs

Kleve: Kranke Kinder als Trucker unterwegs

KALKAR (nik) Es war wieder eine wunderbare Veranstaltung mit glücklichen Kindern, ergriffenen Zuschauern und Truckern, die sich ganz anders zeigten, als es viele Menschen von den "harten Jungs" erwarten: Bei "Wunderland Kalkar on Wheels" genossen schwerkranke Kinder einen für sie unvergesslichen Tag. In der Führerkabine eines mächtigen Lkw durften sie vom Wunderland aus durch die Ortschaften Kalkars, an der Emmericher Rheinpromenade entlang, kurz ins Nachbarland und zurück zum Wunderland mitfahren.

An den Straßen und in den Ortskernen jubelten und winkten die Anwohner und sonstigen Zuschauer, die Lkw-Fahrer reagierten mit lautem Hupen. Neben der LKW-Ausfahrt gab es in Zusammenarbeit mit dem Truckersclub Millingen ein Festival und einen Markt. Showtrucks und Oldtimer zogen die Aufmerksamkeit vieler Gäste auf sich. Der Erlös des Tages kommt der Kinderkrebshilfe zugute. Auf dem Bild Trucker Dirk Müller mit Leandro (r) und Tristan (l).

(RP)
Mehr von RP ONLINE