1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kranenburg: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Kollision in Kranenburg : Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Beim Zusammenstoß am Freitagnachmittag in der Nähe von Kranenburg erlitten ein 77-Jähriger und seine 80-Jährige Beifahrerin schwere Verletzungen.

Am Freitag ereignete sich gegen 13.40 Uhr sich auf der B 504 im Bereich des Zubringers der B9 ein Verkehrsunfall. Vier Menschen wurden dabei verletzt.

Ein 77-jähriger Niederländer fuhr gemeinsam mit seiner 80-jährigen Beifahrerin in einem Hyundai auf der B9 aus Kranenburg kommend und wollte nach links auf die B504 in Richtung Nimwegen abbiegen. Dabei kollidierte er mit dem von links kommenden Citroen eines 40-jährigen Klevers, der auf der B504 in Richtung Kleve fuhr. Infolge des Zusammenstoßes streifte der Citroen den Mazda eines 61-jährigen Niederländers und seiner 68-jährigen Beifahrerin, der zum Unfallzeitpunkt auf der Linksabbiegerspur der B504 in Richtung Nimwegen verkehrsbedingt wartete.

Bei dem Verkehrsunfall erlitten der 77-Jährige und seine Beifahrerin schwere Verletzungen. Sie wurden mit dem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Der 40-jährige Citroenfahrer und die 68-jährige Niederländerin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt, der 77-jährige Mazdafahrer hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die B504 bis 16.40 Uhr gesperrt.

(cwe)