1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Konzertwochenende am Kellener Gymnasium

Kleve : Konzertwochenende am Kellener Gymnasium

Am Konrad-Adenauer-Gymnasium sind am Wochenende wieder die Jahreskonzerte mit musikalischen Höhepunkten der vielfältigen Musikensembles zu erleben. Jedes Ensemble wird seine besonderen Eigenheiten hervorheben und mit jeweils typischem Flair begeistern.

So wird die Big Band des KAG mit neuem Repertoire aufwarten und unter anderem "Fantasy" bekannt durch Earth, Wind and Fire und den Titel "Tears in heaven" von Eric Clapton zu Gehör bringen. Der 80 Stimmen starke Oberstufenchor spannt den Bogen mit weltbekannten Songs von "A Thousand miles" über den Beatles-Titel "With a little help" bis hin zu "Can you feel the love tonight" aus dem Musical Lion King. Die Mädchen und Jungen des Unterstufenchores bezaubern die Zuhörer mit dem berühmten "California Dreaming". Die Konga-Quings - das bekannte Percussionensemble des KAG - werden mit ihrem typischen Groove und einer Kombination aus Musik und Show die Zuhörer mitreißen. Der Instrumentalkreis, die Junior-Bands und der WPU Percussion möchten mit vielseitigen Arrangements begeistern. Dabei ist die Vielfalt in diesem Jahr besonders groß, da durch einen zusätzlichen Workshop eine weitere Bandkombination entstanden ist. Es wird ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm geboten, wobei an beiden Veranstaltungstagen alle unterschiedlichen Musikgruppen des Gymnasiums zu hören sein werden: am Samstag, 14. März, ab 19 Uhr, und am Sonntag, 15. März, ab 17 Uhr.

  • Im Sekretariat des Konrad-Adenauer-Gymnasiums liefen gestern
    Pilotprojekt in Langenfeld : Gymnasium will seine Schüler impfen - Eltern laufen Sturm
  • Edwin Pütz, Vorsitzender der Schulpflegschaft, spricht
    Impfaktion Konrad-Adenauer-Gymnasium : „Schule in der Schule wäre cool“
  • Konzertatmosphäre im BIS-Zentrum. Am vergangenen Wochenende
    Online-Kulturtipp aus Mönchengladbach : Art Ensemble streamt sein neues Werkstattkonzert

Die Schüler freuen sich auf regen Besuch, um ihr Können und ihre Freude an der Musik einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf der Homepage der Schule unter: www.k-a-g.de.

(RP)