1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleverin Daniela Lesmeister ist Staatssekretärin​

Im Innenministerium : Kleverin Daniela Lesmeister ist Staatssekretärin

Daniela Lesmeister aus Kleve ist neue Staatssekretärin im NRW-Innenministerium. Das Ressort kennt sie seit 2017 bereits als Leiterin der Polizeiabteilung. Was fortan ihre Aufgabe ist.

Noch eine zweite Personalie mit Klever Bezug gab es am Mittwoch in Düsseldorf zu vermelden. Nicht nur, dass die ehemalige Landrätin Silke Gorißen zur neuen NRW-Landwirtschaftsministerin ernannt wurde: Daniela Lesmeister wird Staatssekretärin im Ministerium des Innern. Dort bleibt der alte Chef im Amt: Herbert Reul ist weiterhin NRW-Innenminister. Für diese Rolle war Lesmeister selbst noch 2017 in der Presse gehandelt worden. Stattdessen wurde sie Leiterin der Polizeiabteilung im Ministerium. Nun also die Beförderung zur Staatssekretärin. Als solche ist sie die ständige Vertretung des Ministers und hat wie Reul ein uneingeschränktes Weisungsrecht gegenüber den Mitarbeitern des Ressorts.

Daniela Lesmeister, 1977 in Essen geboren, ist Mitbegründerin von ISAR-Germany, wurde mit dem Medienpreis „Bambi“ ausgezeichnet. Sie trat im Klever Ortsteil Materborn für den Stadtrat an, war stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende in Kleve und wurde in der Kreisstadt auch als Bürgermeisterkandidatin gehandelt. Dann wechselte sie aber nach Duisburg, wo sie Rechtsdezernentin wurde, ehe sie 2017 in das Innenministerium wechselte. In Kleve wohnt sie bis heute.