1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Kleve wird über Silvester die schlauste Stadt Deutschlands

Kleve : Kleve wird über Silvester die schlauste Stadt Deutschlands

Zum Jahreswechsel ist Kleve kurzzeitig die Stadt mit dem höchsten durchschnittlichen Intelligenzquotienten pro Kopf in Deutschland. Grund dafür ist das mehrtägige nationale Mensa-Silvestertreffen in Kleve.

Mensa ist ein internationaler Zusammenschluss von weltweit 110 000 hochintelligenten Menschen, deren IQ nachweislich 130 oder mehr Punkte entspricht, was statistisch auf zwei Prozent der Bevölkerung zutrifft. Nach den USA und Großbritannien, stellt Deutschland mit rund 10 000 Menschen die drittgrößte Gruppe weltweit dar. Und von den 10 000 Mitgliedern in Deutschland leben 20 Prozent, sprich 2 000 Menschen, in Nordrhein-Westfalen.

Seit über zehn Jahren ist es bei vielen "Mensanern" zur Tradition geworden, Silvester gemeinsam zu feiern. Und mit so vielen Mitgliedern aus Nordrhein-Westfalen konnte nach dem Ruhrgebiet, Berlin und Kiel der Niederrhein zum Schauplatz werden. Es werden mehrere hunderte Menschen - auch aus dem angrenzenden Ausland- erwartet. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Senioren - alle Altersklassen von Mensa-Mitgliedern sind eingeladen.

Zwischen dem 29. Dezember und dem 1. Januar wird ihnen ein buntes Rahmenprogramm von "Mensanern" für "Mensaner" geboten. Dazu gehören unter anderem Stadtrundgänge, ein Ausflug zu den hier überwinternden Wildgänsen, Tanzworkshops, Vorträge und ein Museumsrundgang für Kaffeetechnik in Emmerich. Für die Unterbringung und Räumlichkeiten für Teile der Veranstaltung wurde das Rilano Hotel in Kleve gebucht. m Sonntag, den 29. Dezember werden sich im Turmcafé in Kleve ab 20 Uhr viele Mitglieder zum sogenannten "Frühkommerstammtisch" treffen, um einen gemütlichen Abend zu gestalten. Hierzu sind alle Bürger, die sich für das Vereinsleben oder eine Aufnahme interessieren, eingeladen.

  • Die Café-Terrassen in den Niederlanden sind
    Entspannung im Nachbarland : Corona-Inzidenz sinkt auch in den Niederlanden deutlich
  • Die Vereine haben jetzt gut zwei
    Fußball-Verband Niederrhein : Saison bei den Amateuren startet am 21./22. August
  • Die Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze und die Sparkasse
    Goch-Kevelaer-Weeze und Rhein-Maas : Sparkassen im Kreis Kleve prüfen Fusion

Mensa ist als Interessentenvertretung beim Deutschen Bundestag registriert und engagiert sich mit vielen Projekten für die Förderung und Erkennung von Hochbegabten. Dazu gehören auch die "MensaKids" für bis zu zwölf Jahre alte Kinder und die "MensaJuniors" für zwölf bis 17-jährige. In Deutschland leben über 800 hochbegabte Kinder unter 18 Jahren. Getreu dem Motto: "Wir führen helle Köpfe zusammen" will Mensa die Menschen in Kontakt bringen und die Erforschung der Intelligenz fördern.

(RP)