Kleve: Weitere Schulen mit Schadstoffen belastet

PAK-Belastung : Kleve: Weitere Schulen mit Schadstoffen belastet

Die Stadt Kleve gab am Mittwoch bekannt, dass an zwei weiteren Schulen in Kleve Schadstoffe gefunden wurden. Neben der Grundschule an den Linden wurden jetzt auch an der Montessori-Grundschule und am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium eine PAK-Belastung gemessen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Bericht über den Stand der Baumaßnahmen“ verkündete GSK-Chef Goerg Hoymann am Mittwoch im Schulausschuss, dass noch an zwei weiteren Klever Schulen Schadstoffe gefunden wurden. Bislang war lediglich bekannt, dass auf Böden an der Grundschule an den Linden so genannte Polycyclische Aromatische Kohlenwasserstoffverbindungen, kurz PAK, gemessen worden waren. Diese können in hohen Konzentrationen gesundheitsgefährdend sein. Die Stadt hat an der Grundschule an den Linden bereits Maßnahmen ergriffen, um die Belastungen zu beseitigen. Nun teilte Hoyman mit, dass auch an der Montessori-Grundschule und am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium solche Belastungen festgestellt wurden. Wie hoch die Belastung ist, dazu machte Hoymann keine Angaben. An beiden Schulen laufen derzeit Sanierungsmaßnahmen.

(cat)
Mehr von RP ONLINE