1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Vermisste 16-jährige mutmaßlich tot - Weibliche Leiche gefunden

Weibliche Leiche gefunden : Vermisste Schülerin aus Kleve ist wohl tot

In den Niederlanden im Bereich Nimwegen ist ein weiblicher Leichnam in der Waal gefunden worden. Die Polizei geht mit höchster Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es sich um die vermisste 16-Jährige aus Kleve handelt.

Wie die Polizei in Kleve am Montag, 17. August, mitteilte, ist am Wochenende in den Niederlanden im Bereich Nimwegen ein weiblicher Leichnam in der Waal gefunden worden. „Nach jetzigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass es sich dabei um die seit Mittwoch,12. August, vermisste 16-jährige Schülerin aus Kleve handelt“, so die Polizei. Zur eindeutigen Identifizierung seien weitere polizeilichen Maßnahmen erforderlich, die erst nach Rückführung des Leichnams aus den Niederlanden erfolgen können. Bis dahin werden die Familienangehörigen vom polizeilichen Opferschutz betreut.

Die 16-Jährige hatte am Mittwoch 12, August, um 10 Uhr ihr Elternhaus in Richtung Realschule in Kellen verlassen, war dort aber nie angekommen. Zeugen hatten am Emmericher Rheinufer im Bereich der Wardstraße das Fahrrad des Mädchens, ihre Socken und Schuhe sowie einen Rucksack gefunden. Kurz nach ihrem Verschwinden hatte ein Großaufgebot erfolglos nach der 16-Jährigen gesucht, auch Spürhunde, die Wasserschutzpolizei und ein Hubschrauber kamen zum Einsatz.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111 0 222.