1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Umstellung auf LED kann für Bürger teuer werden

Straßenbeleuchtung : Umstellung auf LED kann für Bürger teuer werden

Nach dem RP-Bericht über die Umstellung auf LED-Beleuchtung in Kleve haben sich Betroffene mit hohen Rechnungen gemeldet.

Die Stadt Kleve stellt, wie berichtet, auf umweltfreundlich, energiesparende LED-Beleuchtung um. Die Stadt gibt auf ihrer Internetseite Folgendes an: „Die durchschnittlichen Kosten pro Anlieger bei den LED-Beleuchtungsmaßnahmen betragen aktuell 110 Euro.“ Nach der entsprechenden Berichterstattung haben sich in unserer Redaktion einige Betroffene gemeldet, die weitaus höhere Rechnungen erhalten haben.

Dabei geht es um Baumaßnahmen in Kellen im Bereich Flasbloem/Von-Ketteler-Straße. Dort waren umfangreiche Bauarbeiten an den Jahrzehnte alten Straßenlaternen, die nicht mehr richtig funktionierten, nötig geworden. Die Stadt nahm Erdarbeiten vor und errichtete neue Masten mit LED-Beleuchtung. An den Kosten dafür wurden die Anlieger – dabei handelt es sich um 20 bis 30 Betroffene – beteiligt. Die Rechnungen fielen allerdings weitaus höher aus als die von der Stadt angegebenen 110 Euro im Durchschnitt: Viele Anlieger erhielten Rechnungen in Höhe von 1200 bis 1300 Euro. Sie wollen gegen die Höhe des Rechnungsbetrags juristisch vorgehen, weil sie bezweifeln, dass solch umfangreiche Arbeiten wirklich notwendig waren. Und sie fragen sich, wie die Stadt vor diesem Hintergrund auf durchschnittliche Kosten von 110 Euro kommt.

Auf eine Anfrage unserer Redaktion bei der Stadt antwortete Sprecher Jörg Boltersdorf Folgendes: „Die Straßen Flasbloem und Von-Ketteler-Straße haben eine komplett neue Beleuchtungsanlage bekommen: Masten, Technik, Leuchtmittel inklusive Beleuchtungsgutachten und Erdarbeiten. Die Anlagen waren insgesamt abgängig.“ Zu den durchschnittlichen Kosten von 110 Euro sagt der Sprecher: „Die Angaben zur LED-Beleuchtung auf der Internetseite beziehen sich auf den Austausch der Leuchtköpfe. Auf die jeweiligen Masten wird ein neues ,Ersatzteil’ mit LED-Technik installiert. Dies ist im Gegensatz zu einer neuen Beleuchtungsanlage natürlich günstiger.“