1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Tatverdächtiger nach Einbruch in Autohaus gestellt

Polizei nimmt Mann aus Kleve fest : Einbruch in Klever Autohaus

In der Nacht zum Sonntag nahmen Polizeibeamten einen Mann fest, der mutmaßlich in ein Autohaus an der Wiesenstraße eingebrochen war. Zusammenhänge zu einem ähnlichen Fall aus der Nacht zuvor werden überprüft.

In der Nacht zu Samstag, 01. Mai, gegen 00.30 Uhr, nahm die Klever Polizei einen Tatverdächtigen in einem Autohaus fest. Er soll dort eine Scheibe eingeschlagen, sowie ein Fahrzeug beschädigt haben. Der mutmaßliche Täter stand unter Alkoholeinfluss.

Eine ausgelöste Alarmanlage an der Wiesenstraße veranlasste zunächst den Einsatz. Die Beamten fanden eine eingeschlagene Scheibe am dortigen Autohaus vor. Laut Polizeibericht lag ein Pflasterstein unter einem ausgestellten Fahrzeug. Zuvor wurde das Dach des Porsches stark beschädigt. Während der Durchsuchung des Gebäudes mit einem Polizeihund konnte ein Tatverdächtiger entdeckt werden. Der 42-jährige Klever hatte sich in der angrenzenden Werkstatt unter einem Auto versteckt. Der Atem des Tatverdächtigen roch nach Aussage der Beamten merklich nach Alkohol, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein. Der Klever verbrachte die restliche Nacht im Polizeigewahrsam, das er in Morgenstunden verlassen konnte. Der Tatverdächtige wurde einem Richter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

  • Dagmar de Laak und Christian Nitsch
    Kleve : Testbus fährt rund um Kleve
  • Die Schulen im Kreis Kleve, hier
    Inzidenzwerte im Kreis Kleve : Schulen im Kreis Kleve bleiben bei Wechselunterricht
  • Fahrer kommt aus Geldern : Auto rast in Grietherbusch in Garagentor – War es ein Rennen?

Bereits am Abend zuvor, am 30. April, gegen 22.00 Uhr schlug ein unbekannter Täter eine Scheibe zum Bürotrakt des selben Autohauses ein und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten wird derzeit von der Kriminalpolizei geprüft. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Feststellungen im Bereich der Wiesenstraße gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Kleve unter 02821 5040 zu melden.

(RP)