Orientierung in Kleve Neues Besucherleitsystem kommt im Sommer 2023

Kleve · Das neue Besucherleitsystem für die Innenstadt soll im Juli 2023 kommen. Und zwar in einem Zug. Außerdem geht es im Ausschuss um das Fahrradparken in Kleve.

 Der Schilderwald soll übersichtlicher und einheitlicher werden mit dem neuen Besucherleitsystem.

Der Schilderwald soll übersichtlicher und einheitlicher werden mit dem neuen Besucherleitsystem.

Foto: Julia Lörcks

Das neue Besucherleitsystem für die Innenstadt soll im Juli 2023 kommen. Und zwar in einem Zug. Die Verwaltung schlägt dem Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität, der am 17. August, 17 Uhr im Rathaus der Stadt Kleve tagt, zudem vor, das Ganze unter der Voraussetzung der Bewilligung von Fördermitteln in einem Zug umzusetzen. Damit würde ein Ratsbeschluss aus dem Jahr 2017 kassiert: Das Besucherleitsystem war im Rahmen der Förderung aus dem Integrierten Handlungskonzept erstellt worden, damit Besucher die Innenstadt und die Sehenswürdigkeiten besser erkunden können. „Durch eine Kombination von Wegweisungselementen mit Piktogrammen und Infotafeln an prägnanten Stellen soll die Orientierung in der Innenstadt optimiert werden“, so die Verwaltung. Das Konzept für das Besucherleitsystem wurde bei drei Gegenstimmen vom Rat beschlossen. So weit, so gut. Gleichzeitig wurde aber auch beschlossen, eine sukzessive Umsetzung zu prüfen.