1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Krankenhaus errichtet Wartepavillon vor Fieberzelt

Coronavirus : Krankenhaus errichtet Wartepavillon vor Fieberzelt

Der Pavillon soll Menschen, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen, vor Regen schützen. Aktuell gibt es im Kreis Kleve noch keinen bestätigten Coronavirus-Fall.

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum hat das Fieberzelt, in dem sich Menschen auf das grassierende Coronavirus testen lassen können, ausgebaut. So steht vor dem eigentlichen Zelt nun ein Pavillon, um wartende Menschen vor Witterungseinflüssen zu schützen. Am Montag, 2. März, ließen sich nach Angaben des Kreises Kleve im Fieberzelt rund 70 Menschen aus dem nördlichen Kreisgebiet auf das Coronavirus testen. Bei zwölf Personen wurde eine echte Grippe, auch Influenza genannt, festgestellt. Die Ergebnisse der übrigen Tests, bei dem die Menschen auf das Coronavirus getestet wurden, stehen noch aus. Aktuell gibt es keinen bestätigten Coronavirus-Fall im Kreis Kleve, so Kreis-Sprecherin Elke Sanders.