Kleve: Konrad-Adenauer-Gymnasium wird erst 2024 fertig

KAG ist ausgeschrieben : KAG 2024 fertig: Jörg Cosar (CDU) ist erschüttert

Der Neubau des Gymnasiums verzögert sich. Die Ausschreibung nennt 2024 als Fertigstellungs-Jahr.

Im Januar noch hieß es, dass der Neubau des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) 2023 fertig gestellt werden solle. Der Plan, die Schule bereits 2022 zu beziehen, war acht Tage vorher verworfen worden. Jetzt wird auch die Latte 2023 gerissen. Und das offiziell für all die, die eine solche Schule planen möchten, in der Ausschreibung der Stadt Kleve. Dort steht unter „Ausführungszeit: Beginn 01.09.2019 Fertigstellung 31.03.2024“. Damit dürften sich die Schüler des KAG wohl auf einen Bezug zum Schuljahr 2024/25 freuen. Frühestens. Denn die Stadt Kleve ist ja nicht gerade für ihre Schnelligkeit bekannt. Ausgeschrieben wurden als Leistungen europaweit der „Neubau Konrad-Adenauer-Gymnasium in Kleve – Planungs- und Beratungsleistungen: Tragwerksplanung, Brandschutz, Bauphysik“. Jörg Cosar (CDU) zeigt sich frustiert: Er habe in jeder der Sitzungen nachgefragt, ob der Termin der Fertigstellung zum Schuljahr 2023/24 gehalten wird. Das sei auch in der jüngsten Schulaussschussitzung bestätigt worden. „Die CDU ist erschüttert, diese erneute Verzögerung aus der Bekanntmachung erfahren zu müssen, ohne vorher informiert worden zu sein“, sagt er.

Mehr von RP ONLINE