Kleve: Jazzmusik von "Three Fall" in der HSRW

Konzert an Hochschule Rhein-Waal : Jazz-Musiker der Band „Three Fall“ spielen in der Hochschule

Kooperation zwischen HSRW und den Klever Jazzfreunden: Am 27. Oktober tritt die Band „Three Fall“ auf.

(cka) Aller guten Dinge sind drei: Nach zwei erfolgreichen Auftritten in Kleve kommen die Musiker der beliebten Jazz-Band „Three Fall“ diesen Samstag, 27. Oktober, erneut in die Stadt. Gemeinsam mit der Sängerin Melane wollen die Musiker im Foyer Audimax der Hochschule Rhein-Waal auftreten. Initiiert wird das Konzert von den Klever Jazzfreunden, die mit der Hochschule kooperieren. „Wir hoffen nicht nur auf ein großartiges Event, sondern auch darauf, dass die Hochschule mit solchen Veranstaltungen deutlicher ins Zentrum der städtischen Kultur rückt“, sagt Christoph Berens von den Jazzfreunden.

Als „Opening Act“ soll vor dem Auftritt von „Three Fall“ die Band „Cerulean River“ spielen – eine Formation aus der Studentenschaft. Davon erhoffen sich die Jazzfreunde, ein jüngeres Publikum ansprechen zu können. Denn laut Berens ist das Durchschnittsalter der immerhin 145 Vereinsmitglieder gehobener, „obwohl wir mit den Konzerten, die wir veranstalten, immer wieder auch junge Menschen begeistern.“ Das „Kooperationskonzert“ an der Hochschule soll jedenfalls eine „größere Nummer“ werden – so gilt „Three Fall“ als eine Lieblings-Formation der Klever Jazzfreunde.

Die Bandmitglieder Lutz Streun, Til Schneider und Sebastian Winne werden bei ihrem Auftritt an der Hochschule durch die Sängerin Melane verstärkt, die eine „neue Farbe in den unverwechselbaren Sound der Band“ bringen soll. „Three Fall“ stehen für einen Jazz, in dem sie unterschiedliche Strömungen repräsentieren, beispielsweise Hiphop, Afrobeat und Reggae. Einlass ins Foyer Audimax ist um 19 Uhr. Um 20 Uhr soll die Vorband „Cerulean River“ auftreten, um 21 Uhr „Three Fall“. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse zu je 14 Euro. Mitglieder der Klever Jazzfreunde haben freien Eintritt.

Mehr von RP ONLINE