Krise der Branche Insolvenz über das Vermögen von Taxi Niederrhein eingeleitet

Kleve · Das Klever Unternehmen Taxi Niederrhein ist offenbar in eine finanzielle Schieflage geraten. Beim Amtsgericht wurde der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Was die Hintergründe sind.

Die Taxi-Branche steckt seit geraumer Zeit in einer Krise. Das spürt auch Taxi Niederrhein.

Die Taxi-Branche steckt seit geraumer Zeit in einer Krise. Das spürt auch Taxi Niederrhein.

Foto: dpa/Paul Zinken

Gegen das Unternehmen Taxi Niederrhein ist vor dem Amtsgericht Kleve ein Insolvenzeröffnungsverfahren eingeleitet worden. Vorläufige Insolvenzverwalterin ist die Krefelder Rechtsanwältin Nada Nasser. Das Amtsgericht Kleve hat mit Beschluss vom 22. Mai Sicherungsmaßnahmen über das Vermögen der Firma Taxi Niederrhein angeordnet. Grund sind nach Informationen unserer Redaktion nicht abgeführte Sozialversicherungsbeiträge.