1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: In Corona-Zeiten Anmeldung an weiterführende Schulen mit Termin

Anmeldungen weiterführende Schulen in Kleve : Wegen Corona Termine für Schulen

Am 5. Februar starten die Anmeldungen für Weiterführende Schulen in der Stadt Kleve: Die zwei Gesamtschulen, die Gymnasien und die Realschule bieten Zeiten an.

Für alle Kinder der vierten Grundschulklassen und ihre Eltern steht jetzt eine wichtige Weichenstellung für die Kinder an: Auf welcher Schule geht es weiter? Deshalb können sich Kinder und Eltern ab 5. Februar in den weiterführenden Schulen der Stadt, die Kisters-Realschule, die beiden Gymnasien und die beiden Gesamtschulen anmelden.

In Kleve stand in den vergangenen Jahren aber auch immer die Frage im Raum: Bekomme ich für mein Kind den Platz an der Schule, an der ich es angemeldet habe? In der regel ja, aber wenn sich mehr KInder für eine Schulform entschieden haben, als es Plätze gibt, dann muss die Stadt nach Lösungen suchen und im Gespräch mit den Eltern klären, ob vielleicht doch eine andere Schulform in Frage kommt. Denn: „Der Schulträger ist laut Rechtsverordnung des Landes NRW verpflichtet, für einen Ausgleich der Schulen seines Bereichs untereinander zu sorgen. Daher ist grundsätzlich mit der Anmeldung keine Aufnahmeverpflichtung verbunden“, sagt Jörg Boltersdorf, Sprecher der Stadt Kleve.

Die weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Kleve nehmen Anmeldungen von Freitag 5. Februar bis Freitag 12. Februar Anmeldungen der Kinder aus den vierten Grundschulklassen entgegen, die ab Beginn des Schuljahres 2021/2022 eine weiterführende Schule besuchen werden. „Anmeldungen sind nur nach vorherigen Terminvereinbarungen möglich und werden im Rahmen der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen durchgeführt. Nähere Informationen darüber sind auf den jeweiligen Homepages der Schulen hinterlegt“, schreibt Boltersdorf. Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, dazu die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch, das Halbjahreszeugnis 2020/2021 mit der Grundschulempfehlung und den von der Grundschule ausgehändigten Anmeldeschein vorzulegen, so der Stadtsprecher. Nach Abschluss der Anmeldephase werde im Einvernehmen mit dem Schulträger über den Anmeldewunsch endgültig entschieden.

Die Schulen nehmen die Anmeldungen an folgenden Terminen entgegen:

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Römerstraße 9, Kleve, Tel. 02821/72950, www.stein.kleve.de: Freitag,     5. Februar, 13 bis 18 Uhr

Montag,    8. Februar, 13 bis 18 Uhr

Dienstag,  9. Februar 13 bis 18 Uhr,

Mittwoch, 10. Februar und Donnerstag, 11. Februar jeweils von 13-17 Uhr.
Konrad-Adenauer-Gymnasium Köstersweg 41, Kleve-Kellen, Tel. 02821/ 976010, www.adenauer-gymnasium.de: Freitag,  5. Februar, 8 bis 14 Uhr, Montag, 8. Februar bis Donnerstag, 11. Februar, 8 bis 17 Uhr, Freitag,  12. Februar 8 bis 14 Uhr.
Karl Kisters Realschule Lindenstraße 3a, Kleve, Tel. 02821/ 78123,

www.kkrs-kleve.de: Montag, 8. Februar, 14 bis 19 Uhr, Dienstag, 9. Februar 14 bis 19 Uhr, Mittwoch, 10. Februar, 14 bis 19 Uhr, Donnerstag, 11. Februar, 14 bis 19 Uhr

Joseph Beuys Gesamtschule Hoffmannallee 15, Kleve, Tel. 02821/ 75040 oder 02821/ 9977690, www.jbg.kleve.de: Freitag,  5. Februar, 11 bis 15 Uhr, Samstag, 6. Februar, 9 bis 12 Uhr, Montag, 8. Februar bis Freitag, 12. Februar 14 bis 17 Uhr.

Gesamtschule am Forstgarten Eichenallee 1, Kleve, Tel. 02821/713960, www.ge.kleve.de: Freitag, 5. Februar, 13.30 bis 17 Uh,  Samstag, 6. Februar, 10 bis 12 Uhr, Montag, 8. Februar, 14 bis 17 Uhr, Dienstag, 9. Februar, 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, 10. Februar, 14 bis 17 Uhr.