1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Hendricks bezieht Stellung zu Northing und Klever SPD

Reaktion auf Kritik von Grüne und CDU : Hendricks (SPD): „Wir unterstützen Sonja Northing“

Klever Sozialdemokraten stellen sich hinter Bürgermeisterin

(mgr) CDU und Grüne hatten die Regie der SPD-Mitgliederversammlung und die Aussage von Ex-Ministerin Barbara Hendricks, es gehe darum, einen CDU-Kandidaten zu verhindern, hart kritisiert. Auf der Versammlung entschieden sich die Klever Sozialdemokraten unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den eigenen Kandidaten und für eine(n) Kandidaten(in) ohne Parteibuch. Jetzt reagiert Hendricks auf die Kritik und stellt sich hinter den Ortsverein: Es sei ihr nicht so wichtig, wie die CDU und die Grünen in Kleve über sie denken. Beide Parteien würden aber ihre Äußerung anlässlich der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Kleve zum Anlass nehmen, „um mal wieder eine Kampagne gegen Bürgermeisterin Sonja Northing“ zu starten. „Deshalb zur Klarstellung: Wenn die Klever Sozialdemokraten lieber keinen Bürgermeister von der CDU wollen, so dürfte das doch niemanden wundern. Wir wissen uns im Übrigen einig mit mehr als Zweidritteln der Klever Bürgerinnen und Bürger, die vor vier Jahren bewusst die parteilose Bewerberin Sonja Northing gewählt haben und eben weder den CDU- noch den Grünen-Kandidaten“, schreibt Hendricks in ihrer Stellungnahme.

Die Klever SPD habe zu entscheiden gehabt, ob sie weiterhin die aus dem Amt heraus kandidierende parteilose Bürgermeisterin oder einen eigenen Kandidaten unterstützen möchte. „Mit Zweidrittelmehrheit haben die Mitglieder der SPD dem Vorschlag des Vorstandes zugestimmt. Wir unterstützen mit guten Gründen Sonja Northing, die in den letzten vier Jahren ihr Amt parteipolitisch neutral, umsichtig und mit Erfolg für die Stadt Kleve ausgeübt hat“, schreibt Hendricks. Trotzdem bleibe noch viel zu tun. „Wir setzen dabei auf Sonja Northing und blicken zuversichtlich auf die Bürgermeisterwahl im nächsten September“, so die Ex-Ministerin.

Zum Hintergrund: Bei der Bürgermeisterwahl im Jahr 2015 hatten Offene Klever, FDP und SPD Sonja Northing als gemeinsame Kandidatin unterstützt. Bis jetzt hat sich nur die SPD für eine weitere Unterstützung der parteilosen Bürgermeisterin entschieden, die Offenen Klever haben sich von der Bürgermeisterin distanziert, die FDP entscheidet sich im Januar.