1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Grundschüler aus Beburg-Hau gewinnen Namenwettbewerb des Landtags

Namenswettbewerb des Landtags : Wie die Eule Helene in Bedburg-Hau zu ihrem Namen kam

Die Eule Helene zeigt Schülern in Zukunft das Parlament von Nordrhein-Westfalen. Ihren Namen hat sie einer Grundschulklasse aus Bedburg-Hau zu verdanken, inspiriert von einer besonderen Frau aus NRW.

Zwei vierte Klassen der St. Markus Grundschule in Bedburg-Hau haben den Wettbewerb um den Namen des neuen Eulen-Maskottchens gewonnen, das in Zukunft Grundschüler bei den Bildungsangeboten des Landtags begleiten wird. Die Schüler der 4c und 4d lagen mit ihrem Vorschlag Helene ganz vorne. Sie sind die Sieger im Wettbewerb, den Landtagspräsident André Kuper ins Leben gerufen hat.

Auf den zweiten Platz kam die Schule für Circuskinder in NRW der Evangelischen Kirche im Rheinland (Schüler des Circus Jonny Cassely) mit dem Namen Lale. Den dritten Platz belegt die Hohwart Grundschule Dortmund (4a/Fuchsklasse) mit dem Vorschlag Alberta Umsicht. Die Entscheidung traf das Präsidium des Landtags, dem neben dem Präsidenten die Vizepräsidentinnen Carina Gödecke und Angela Freimuth sowie Vizepräsident Oliver Keymis angehören.

„Der vorgeschlagene Name Helene der Grundschule St. Markus hat das Präsidium überzeugt. Er ist angelehnt an Helene Weber, eine der ‚Mütter des Grundgesetzes‘. Damit steht der Name für eine Grundlage unserer Demokratie und die Eule steht als Tier für Weisheit. Die kreativen Namensvorschläge sowie die vielen Eulenbilder und Bastelarbeiten haben uns gezeigt, dass sich die Schüler intensiv mit Nordrhein-Westfalen, dem Parlament und der Demokratie auseinandergesetzt haben. Der Namenswettbewerb war nicht nur für die Grundschulen ein Lichtblick in dieser Pandemiezeit, auch uns hat er sehr viel Freude bereitet“, sagte Kuper. 

  • Annette Pizzato weist Jugendliche auf die
    Politische Mitbestimmung lernen : FDP ruft auf zur Teilnahme am nächsten Jugend-Landtag
  • Aktivisten der Gruppe Extinction Rebellion protestierten
    Extinction Rebellion : Katz und Maus mit Umweltaktivisten
  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Kleve wissen müssen

Die Eule soll das verbindende Element aller Angebote des Landesparlaments für Grundschüler sein und gemeinsam mit ihnen das Parlament und die Demokratie entdecken. Dazu gehören neben Besuchen von vierten Grundschulklassen im Landesparlament auch Besuche des Präsidiums an Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen und eine Wanderausstellung für die Grundschulen. Die Siegerklasse, aber auch die Zweit- und Drittplatzierten Klassen können sich über ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 3.000 Euro freuen, dass die Klassenkasse aufbessern soll. 

Geschaffen wurde die Eule von der Illustratorin und Künstlerin Vera Brüggemann. Die gebürtige Münsterländerin zeichnet, illustriert, konzipiert und stellt seit mehr als 20 Jahren aus. Vera Brüggemann lebt in Bielefeld.