„Hair help the Ocean“ Wie Klever Friseure mit Haaren die Meere säubern

Kleve · Von der Haarpracht auf dem Kopf zu Ölfiltern im Ozean. Das Unternehmen „Hair help the Ocean” hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fette wie Öl auf ökologische Weise aus dem Meer zu filtern. Auch Klever Friseure helfen mit.

Vom Friseursalon zum Fettfilter
Link zur Paywall

Vom Friseursalon zum Fettfilter

9 Bilder
Foto: Maren Kaster

Jeder und jede kennt es: Wäscht man seine Haare einige Tage nicht, werden sie fettig. Denn Haare besitzen die Eigenschaft, Fette zu binden. Genau wie das natürliche Fett auf der Kopfhaut nehmen sie auch Rohöl auf. Ein Kilogramm Haare ist in der Lage, bis zu acht Kilo Öl zu binden. Diese Eigenschaft macht sich das Unternehmen „Hair help the Ocean“ zunutze. Gemeinsam mit Friseurläden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sammeln sie abgeschnittene Haare und stellen daraus Ölfilter her.