Kleve: CDU-Senioren besuchen Freiheitsmuseum in Groesbeek

Ausflug : Friede als Meisterstück der Vernunft

Die CDU Seniorenunion und Frauenunion Kleve-Bedburg-Hau-Kranenburg trafen sich mit niederländischen Senioren vom Bond Voor Senioren Breedeweg im Freiheitsmuseum in Groesbeek.

(RP) Die CDU Seniorenunion und Frauenunion Kleve-Bedburg-Hau-Kranenburg konnten dank der Förderung durch die Euregio Rhein-Waal eine Begegnung mit niederländischen Senioren vom Bond Voor Senioren Breedeweg im neu eröffneten Freiheitsmuseum in Groesbeek anbieten. In Erinnerung an das im September 1944 begonnene Luftlandungsunternehmen Operation Market Garden und der dann im Februar 1945 folgenden Operation Veritable war es den Veranstaltungsorganisatoren wichtig, im Dialog mit niederländischen Senioren unter dem Leitsatz von Immanuel Kant „Der Friede ist das Meister- stück der Vernunft“ der dramatischen Ereignisse vor 75 Jahren gemeinsam zu gedenken und über das damals Geschehene aus heutiger Sicht gemeinsam zu reflektieren.

Der Rundgang durch Freiheitsmuseum sowie die abschließende „Battlefieldtour“ rund um Groesbeek haben die Besuchergruppe nicht nur sehr beeindruckt sondern auch den Wunsch geweckt, diesen gemeinsamen Dialog nicht abreißen zu lassen und sich im Mai 2020 an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren bei einem Gegenbesuch in Kleve zu erinnern.

Der Vorsitzende Manfred Palmen bedankte sich auch im Namen der Frauenunion bei der Organisatorin Erna van der Grinten aus Kranenburg für all ihre Mühen und bei den Gästen für ihr Kommen.

Mehr von RP ONLINE