Kleve Mit ganz viel Zuversicht in ein neues Leben

Kleve · Vor zwei Jahren war Ulrike Lüke sterbenskrank. Ihr wurden beiden Unterschenkel amputiert. Im Franziskushaus in Kleve schöpfte die heute 70-Jährige neuen Lebensmut.

  
  
  
  
  
  
 Ulrike Lüke kann sich auch über die kleinen Dinge im Leben freuen. Bei ihren Ausflügen im Rollstuhl sammelt sie gerne Früchte und Nüsse.

Ulrike Lüke kann sich auch über die kleinen Dinge im Leben freuen. Bei ihren Ausflügen im Rollstuhl sammelt sie gerne Früchte und Nüsse.

Foto: Evers, Gottfried (eve)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort