Kleve: Astrid Vogell verlässt den Kaufhof

Führungswechsel : Astrid Vogell verlässt den Kaufhof

Als Nachfolgerin übernimmt Annette Kraska die Filiale mit einer Verkaufsfläche von rund 6000 Quadratmeter.

Drei Jahre hat Astrid Vogell den Kaufhof Kleve geführt. Insgesamt gut 21 Jahre war sie beim Kaufhof in verschiedenen leitenden Aufgabenbereichen tätig, sowohl in der Verwaltung als auch in Filialen. Jetzt stellt sie sich neuen beruflichen Herausforderungen. „Eine tolle, herausfordernde Zeit in Kleve mit einem motivierten Team liegt hinter mir. Gemeinsam haben wir viel erreicht“, sagt Astrid Vogell.

Zusätzlich zu den Aufgaben im Kaufhof engagierte sich Astrid Vogell zuletzt bei der IHK Niederrhein als Mitglied der Vollversammlung, sie war im Vorstand des Einzelhandelsverbandes Kleve sowie Mitglied im WTM-Arbeitskreis „Aufenthaltsqualität Innenstadt“. „Jetzt freue ich mich aber auch auf die neue berufliche Herausforderung – die weiterhin in Kleve sein wird. Somit bleibe ich dem Kaufhof wenigstens als Kundin treu“, sagt die gebürtige Reeserin.

Als Nachfolgerin übernimmt Annette Kraska die Filiale mit einer Verkaufsfläche von rund 6000 Quadratmeter. Annette Kraska, die gebürtig aus Kassel stammt, startete ihre Karriere vor 25 Jahren als Leiterin für Aus- und Weiterbildung in Jena. Die leidenschaftliche Krimileserin leitete zuletzt Häuser in Brühl, Hagen und in Wesel.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in Kleve und darauf, weiterhin am schönen Niederrhein arbeiten zu können“, betont Kraska. „Astrid Vogell übergibt mir ein hervorragend geführtes Haus. Gemeinsam mit meinem tollen Team möchte ich die Filiale insbesondere im Hinblick auf die Einführung neuer Marken sowie erlebnisorientierten Einkauf weiterentwickeln. Ganz besonders freue ich mich über meine erste ,Ladies Night’ in der Filiale am 23. November“, sagt die neue Kaufhof-Chefin.

(RP)