1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve Abbiegespur zur Siegfried-Kampfbahn wird Weihnachten fertig

Sportplatz materborn : Abbiegespur zu Siegfried wird Weihnachten fertig

Während der Bauarbeiten ist die Materborner Allee einseitig gesperrt. Die Zufahrt von Berliner- und Dresdner Straße ist voll gesperrt.

Die Sportler, die im Sportzentrum Oberstadt trainieren oder dort ein Meisterschaftsspiel haben, bekommen ein Weihnachtsgeschenk: Am Tag vor Heiligabend soll die Einfahrt zum lange fertigen Parkplatz endlich möglich sein.

Damit geht eine Posse zu Ende: Lange stritten Stadt und Straßen.NRW über den Zugang zum Parkplatz am neuen Sportzentrum Oberstadt, der Siegfried Kampfbahn an der Materborner Allee. Die Stadt wollte dort eine einfache Einfahrt auf den Parkplatz von der Matereborner Allee, die zwar vor dem Ortsschild liegt, aber in einer 50-km/h-Zone. Straßen.NRW wollte eine Abbiegespur, weil es eine übergeordnete Straße ist und weil die Einfahrt außerorts liegt. So gab’s den mehr als ein Jahr dauernden Zustand eines fertigen, eigentlich gut angelegten Parkplatzes, der nicht genutzt werden durfte, weil Straßen.NRW die Ampel auf Rot stellte und die Genehmigung verweigerte: Man durfte dort nicht direkt abfahren. Die Verhandlungen zogen sich.

Jetzt wird die Linksabbiegespur, die Straßen.NRW gefordert hatte, gebaut. Sie bekommt auch eine Querungshilfe und liegt an der Materborner Allee in Höhe der Tilsitter Straße. Gestern begannen die Arbeiten. „Die Materborner Allee wird für die Länge der Bauzeit einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr“, erklärt Stadtsprecher Jörg Boltersdorf. Die Einmündungsbereiche in die Tilsiter Straße werden von der Materborner Allee sowie der Berliner Straße aus für den Pkw-Verkehr voll gesperrt. Die Dresdener und die Tilsiter Straße sind ausschließlich über die Alexanderstraße erreichbar, so Boltersdorf weiter. Der gemeinsame Geh-Radweg an der Materborner Allee wird für die Länge der Bauzeit voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die Straßen Am Forsthaus, Katzenhof, Berliner Straße und Tilsiter Straße.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich, so Boltersdorf, am 23. Dezember abgeschlossen sein. Wenn sie im Zeitplan fertig wird, also das Weihnachtsgeschenk.