Kleve: 22-Jährige stirbt bei Unfall in Bedburg-Hau

Zusammenstoß mit Transporter : 22-jährige Kleverin stirbt bei Autounfall in Bedburg-Hau

Die junge Frau kam mit ihrem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen um 7.30 Uhr auf der Sommerlandstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die 22-jährige Kleverin in Richtung Kalkar unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und in den Gegenverkehr geriet.

Dort prallte sie mit dem Transporter eines 50-Jährigen aus Kalkar zusammen. Die Feuerwehr musste sie aus dem Auto befreien. Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Der 50-jährige Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Eine 31-jährige Frau und ein 50 Jahre alter Mann waren als Ersthelfer vor Ort und erlitten einen Schock.

Die Polizei stellte beide Fahrzeuge und das Handy der 22-Jährigen sicher. Einen Anhaltspunkt, ob die Frau durch ihr Handy abgelenkt war, gibt es bislang nicht. „Das wird routinemäßig gemacht, wenn es Unfälle gibt, bei denen Fahrzeuge ohne Erklärung auf die Gegenfahrbahn geraten“, sagte ein Sprecher der Klever Polizei.

(skr)
Mehr von RP ONLINE