Klettern & Parkour für Klever Jugendliche

Kleve : Kalle bietet actionreiches Osterferien-Programm

Das Jugendzentrum Kalle bietet Abwechslung in den Osterferien.

(RP) Für die Osterferien hat sich das Team aus dem Klever Jugendzentrum Kalle für alle Jugendlichen ein Ferienprogramm mit viel Action einfallen lassen: Der Start ist bereits am Samstag, 13. April, um 14.30 Uhr mit dem Tanzevent „Streetbeat“ in der Klever Stadthalle. Karten kosten im Vorverkauf im Kalle fünf Euro.

Wer sich traut, kommt am Montag, 15 April, um 12 Uhr mit zum Klettern in den Hochseilgarten. Unter  Anleitung gibt es in vier bis neun Metern  Höhe  Herausforderungen zwischen Himmel & Erde. Der Nachmittag im Seilgarten kostet zwei Euro und teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren - Klettererfahrung wird nicht benötigt und die Ausrüstung wird gestellt.

Am Dienstag, 16. April, steht ab 14 Uhr „Parkour“ auf dem Programm. Hierbei geht es darum, schnell und effektiv Hindernisse zu überwinden. Ein Parkour-Sportler zeigt die ersten Schritte und Tricks in der VHS-Sporthalle an der Böllenstege.  Weiche Matten und künstliche Hindernisse in der Halle bieten optimale Möglichkeiten zum Ausprobieren. Sportsachen an und los geht´s - jeder ab 13 Jahren kann kostenlos mitmachen! Ab 16Uhr geht es mit einem freien Parkour-Training für alle weiter.

An gleicher Stelle findet am Mittwoch, 24 April, ab 16 Uhr ein Breakdance-Workshop für Einsteiger mit powermoves & sixstep statt. Ein erfahrener bboy zeigt, wie es geht und jeder kann es  ausprobieren. Tanzerfahrungen sind nicht notwendig und ab 13 Jahren kann jeder kostenlos mitmachen.Zum Abschluss gibt es am Freitag, 26. April, eine Fahrt nach Bochum zum „OpenSpace“ - einer Trainingshalle für diverse urbane Sportarten wie Parkour, Tricking oder Streetdance für Jugendliche ab 16 Jahren.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung im Kalle, Lindenallee 99 oder unter Tel. 14548. In der zweiten Ferienwoche ist das Kalle täglich von 14.30 bis 20.30 Uhr für alle Teens & Jugendlichen geöffnet.