Klever Verein feiert Jubiläum Wie die Klangfabrik 352 Konzerte in 25 Jahren auf die Beine gestellt hat

Kleve · Der Verein Klangfabrik veranstaltet seit 25 Jahren Konzerte in Kleve und Umgebung. Der Vereinsvorsitzende Michael Dickhoff blickt zurück auf ein Vierteljahrhundert Livemusik – und verrät, was die Klangfabrik zum Jubiläum plant.

 Michael Dickhoff in seinem Proberaum. Dort übt er auch regelmäßig mit den Klangfabrik Allstars, die aus dem Verein hervorgegangen sind.

Michael Dickhoff in seinem Proberaum. Dort übt er auch regelmäßig mit den Klangfabrik Allstars, die aus dem Verein hervorgegangen sind.

Foto: Jens Helmus

Michael Dickhoff (70) liebt Musik. Rockmusik vor allem, aber auch klassische Sinfonien. Wer den Proberaum in seiner Garage – einer umgebauten Werkstatt – betritt, der kann keinen Zweifel daran haben. Poster seiner Lieblingsmusiker zieren die Wände, ein großes Schlagzeug steht mitten im Raum. In den Regalen stecken Tausende Schallplatten. „Die habe ich alle mindestens einmal gehört. Wie viele es genau sind, weiß ich nicht. 3000 bestimmt, aber es können auch 5000 sein“, sagt der 70-Jährige. Manchmal macht er „Blind Dates“, wie er sagt. Dann zieht er mit geschlossenen Augen zufällig eine Schallplatte aus einem der Regale und hört sie.