1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kirmes in Nütterden: Vier Tage Volksfest mit Rock-Musik zum Start

Nütterden : Vier Tage Kirmes in Nütterden: Start mit Rock-Festival

Im „Sieben-Quellen-Dorf“ beginnt das Volksfest am Freitag um 19.30 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Günther Steins.

Mit „Rock Am Renneken“ und freiem Eintritt startet das Kirmesfest in Nütterden erstmalig mit einem Live-Rock-Festival. Von Freitag, 13. bis Montag, 16. September, wird im „Sieben-Quellen Dorf“ wieder im Dorfkern an der Alten Schule gefeiert. Startschuss zur Kirmes ist am Freitag, 19.30 Uhr, mit dem Fassanstich von Bürgermeister Steins. Mit den zwei Bands Underconstruction und New Age präsentieren der Festwirt Volker Lenz und die Kirmesfreunde die erste Auflage der Live-Rock Veranstaltung „Rock Am Renneken“ im Festzelt.

Am Samstag beginnt das Kinderfest um 15 Uhr im Festzelt. Im Rahmen einer „Kinderparty“ wird den kleinen Besuchern wieder ein buntes Programm geboten. Mit der Kinderdisco wird ab 17 Uhr dann auch die Tanzfläche für die Kids freigegeben. Ab 20 Uhr gibt es dann erstmals die 90er – und Schlagerparty mit DJ Björn und DJ Claus. Zum Vereins- und Fahnentag am Sonntag, 15. September, feiern alle Nütteraner Vereine gemeinsam im Festzelt. Vor dem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der St. Antonius Pfarrkirche treffen sich die Vereine sowie deren Fahnenabordnungen um 10.15 Uhr an der Gaststätte „Zu den Forellenteichen“. Die Messe wird musikalisch vom Musikzug der Allgemeinen Schützengesellschaft (ASG) begleitet.

Im Anschluss erfolgt die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmahl. Im Festzelt schließt sich der große Kirmesfrühschoppen an. Für die passenden  Klänge sorgt der Musikzug der ASG unter der Leitung von Georg Arntz. Anschließend rundet „DJ Helmut“ das musikalische Programmangebot des Tages ab. Ab 14 Uhr öffnet die Cafeteria des Heimat- und Verschönerungsvereins im Festzelt.

Der Höhepunkt des Schützenfestes ist am Montag, 16. September. Zum großen Festumzug treffen sich alle Schützen, Musikkapellen und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine um 17 Uhr am Vereinslokal. Zunächst marschiert man um 17.30 Uhr zum Königshaus. Nach dem Umzug durchs Dorf, wird man gegen 19.30 Uhr zum Festakt auf den Kunstrasenplatz am Antoniusweg marschieren. Im Anschluss zieht man ins Festzelt ein, wo um 20 Uhr der Krönungsball mit der Proklamation des neuen Königspaares beginnt. Bei freiem Eintritt gibt’s Live Musik von der „Rendezvous Partyband“ aus Isselburg.