Kein Elternwille

Kein Elternwille

Der Beschluss des Rates der Stadt Kleve entspricht nicht dem Elternwunsch nach einer gestärkten Realschule in der Kreisstadt. Wenn sechs Jahre lang immer wieder Ausnahmeregelungen für die Realschule getroffen wurden, sollte man irgendwann dem Elternwillen entgegenkommen und eine vierte Klasse an dieser Schule einrichten. Es kann nicht richtige Politik sein, Eltern in ein System zu zwingen, das sie nicht möchten. Vor allem, wenn sich abzeichnet, dass alle andere Schulformen damit leben könnten. Freunde machen sich SPD, Grüne und Offene Klever mit der Verweigerungshaltung in Sachen Realschule nicht.

Matthias.Grass@Rheinische-Post.de

(RP)