1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Katholische Kliniken erhalten neuen Namen

Kreis Kleve : Katholische Kliniken erhalten neuen Namen

Der Verbund der Katholischen Kliniken hat sich umbenannt in "Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft".

Wie die Trägergesellschaft gestern Abend auf Anfrage der RP bestätigte, werden die vier Krankenhäuser St.-Antonius-Hospital Kleve, Wilhelm-Anton-Hospital Goch, Marienhospital Kevelaer und St. Nikolaus-Hospital Kalkar zu einem großem Hospital, dem "Katholischen Karl-Leisner-Klinikum", verschmelzen. Die Standortnamen bleiben weiterhin erhalten, jedoch in untergeordneter Funktion.

Analog dazu sind die dem Verbund angeschlossenen Senioreneinrichtungen in der neuen Katholischen Karl-Leisner-Pflegehilfe zusammengeschlossen worden. Der Namensänderung war ein Umstrukturierungsprozess mit Verlagerungen von Stationen vorausgegangen. "Wir sind davon überzeugt, mit den getroffenen Entscheidungen unseren Verbund für die Herausforderungen im Gesundheitswesen besser aufgestellt zu haben", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbundes, Dr. Peter Enders.

(cat)