1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kalkarer stirbt an seinen Verletzungen, die er sich bei Autounfall zugeszogen hatte

Tod nach Unfall : 76-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Am 12. Januar ereignete sich ein Unfall auf der L 18. Ein 76-jähriger Mann verletzte sich dabei schwer. Jetzt erlag er seinen Verletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall hatte sich am Dienstag, 18. Januar, ein 76-jähriger Mann aus Kalkar lebensgefährlich verletzt. In der Nacht zu heute erlag der Mann seinen Verletzungen. Der Unfall hatte sich an der Straße "Am Bolk" (L18) ereignet. Der Kalkarer befuhr mit seinem Toyota die L18 aus Kalkar kommenden in Fahrtrichtung  Wissel. Der Toyota kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Straßenbaum. Ersthelfer, die die Unfallstelle passierten, kümmerten sich um den Verunfallten und hatten den Notarzt informiert.