Kalkar: Kalkarer sollen am Samstag ihre Stadt säubern

Kalkar: Kalkarer sollen am Samstag ihre Stadt säubern

Möglichst viele Firmen, Vereine und sonstige Gruppen aus Kalkar sollen am Samstag, 12. September, ihre Stadt reinigen. Das hat sich der in Kalkar ansässige Reinigungsdienst "all clean" ausgedacht und schnell eine größere Anzahl Mitwirkender gefunden.

Geschäftsführer Marco Adler erklärt: "Wir machen Kalkar ,herbstfest'. Der Schwanenteich, der Sportplatz, der Park mit dem Denkmal, viele Spielplätze und einige Orte mehr sollen vom Müll befreit werden. Wir machen das aus Überzeugung und wir glauben, jeder kann etwas zum gemeinsamen Wohl beitragen."

Adler betont, die Kalkarer lebten natürlich schon in einem vergleichsweise sauberen Umfeld und die Stadt tue, was sie könne. "Aber es bleibt genug zu tun übrig. Gerade vor dem Herbst können die Spuren des Sommers gut beseitigt werden. Die Stadt Kalkar begrüßt dieses Vorhaben und ist mit im Boot." Deswegen seien alle Kalkarer Bürger, Unternehmer und Vereine aufgerufen, zu helfen und mit Handschuhen und Müllsack bewaffnet für drei Stunden mit anzupacken.

  • Kalkar : Kalkar räumt am Samstag auf

Treffpunkt ist am Samstag um 9 Uhr am Parkplatz Schwanenteich. Hier verteilt das All-Clean-Team Müllsäcke und teilt die Teilnehmer in Gruppen auf. Mitarbeiter von "all clean" werden auch mit Lieferwagen die Müllsäcke einsammeln. Die Stadt Kalkar übernimmt die Entsorgung.

Dort soll symbolisch um 12 Uhr der gesammelte Müll gezeigt werden, um so deutlich ein Zeichen für mehr Achtsamkeit und Sauberkeit zu setzen. Im Anschluss gibt es noch einen Imbiss für alle kleinen und großen Helfer. Geplant ist, diese Aktion im Frühjahr zu wiederholen.

(RP)