Kalkar: Polizei hebt professionelle Cannabisplantage aus

SEK-Einsatz in Kalkar: Polizei hebt professionelle Cannabisplantage aus

In einem Einfamilienhaus in Kalkar haben Polizisten eine Cannabisplantage entdeckt. 800 Pflanzen wurden sichergestellt. Wegen drohender Gefahr kam eine Spezialeinheit zum Einsatz.

Die Ermittler hatten Hinweise auf verdächtige Beobachtungen an einem Haus an der Nelkenstraße bekommen, wie die Polizei am Donnerstag in Kleve mitteilte. Da der Hauseigentümer möglicherweise bewaffnet sein sollte, kamen bei der Durchsuchung auch SEK-Polizisten zum Einsatz.

Neben den Marihuanapflanzen und umfangreichem Zubehör für den Betrieb der Plantage fanden die Polizisten in dem Haus auch zum Teil verkaufsfertige Drogen. Außerdem beschlagnahmten sie Schlagwerkzeug, Pfefferspray, eine PTB-Waffe, Munition und diverse Wertgegenstände, darunter eine hochwertige Herrenuhr und mehrere Diamantringe.

  • Kalkar-Niedermörter : Marihuana-Plantage im Einfamilienhaus

Der 48-jährige Hauseigentümer und seine gleichaltrige Partnerin wurden festgenommen. Das Paar sitzt nun in Untersuchungshaft.

(sef/AFP)
Mehr von RP ONLINE